Bernd Lasdin

Vertreten durch:

The OLD PRINT SHOP
150 Lexington Avenue at 30th Street
NEW YORK , N.Y. 10016

lasdin@gmx.de

Biografie

1951 geboren in Neubrandenburg
1968 - 1970 Fotografenlehre und Abitur
1972 - 1978 Foto- und Filmmitarbeiter beim SCN
1978 - 1988 Bildreporter bei der Tageszeitung “Freie Erde”
1979 Aufnahme in den Verband der Journalisten (VdJ-DDR)
1984 - 1987 Fernstudium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig bei Professor Arno Fischer
1987 Kandidat des Verbandes Bildender Künstler (VBK-DDR)
1988 Beginn der freiberuflichen Tätigkeit
1990 Mitglied des Verbandes Bildender Künstler (VBK-DDR), Bund der Fotografen
1991 Mitglied im Künstlerbund Mecklenburg und Vorpommern e.V. im BBK
1994 Stipendium der Stadt Neubrandenburg
1997 Reisestipendium des Landes Mecklenburg-Vorpommern (USA)
1995 - 2000 Lehrauftrag für Fotografie an der Fachhochschule Neubrandenburg
1999 Werkvertrag mit der Heinrich-Böll-Stiftung
2000 Arbeitsstipendium des Landes Mecklenburg-Vorpommern
2005 Auszeichnung zur Fotopersönlichkeit des Jahres 2005 zu den 7. Internationalen Fototagen in Mannheim-Ludwigshafen
2015 Neubrandenburg, AOK (Nominierung Kunstpreis); Berlin, AOK Hohenschönhausen (Nominierung Kunstpreis); Schwerin, AOK (Nominierung Kunstpreis); Milow, Kunsthaus am Schloss
2016 Neustrelitz, Foyergalerie im DRK-Krankenhaus; Rostock, Börgerhus AWO

Der Neubrandenburger Fotograf Bernd Lasdin verwirklicht seit über zwei Jahrzehnten ein außergewöhnliches Kunstprojekt: Porträtfotografie als eine Sozialgeschichte in Bild mit Selbstkommentaren. Die Bildserien „Zeitenwende“ (1987 – 1997), „Westzeitstory“ (1990-1999), „Rückkehr der Familien“ (2001), „Jenseits des Wohlstands“ (2002),„Jeder Mensch ist ein Mensch“ (2003) , „Jugend“-Made in Germany (2004), „Zeitenwenden“ (2009) und „Doppelbett (2010)und „Die Rückkehr zu den Familien“, geben schon jetzt sowohl ein gültiges Bild der Deutschen wie auch ein Bild der Zeit, weit über den Moment hinaus. Während August Sander Menschen des zwanzigsten Jahrhunderts zuvörderst als Vertreter eines Berufsstandes porträtierte, pendelt Lasdins Werk zwischen Ost und West, Arm und Reich, Oben und Unten, Hetero- und Homosexuell. Lasdins Lichtbilder in den genannten Fotobänden sind in ihrer Verquickung von künstlerischem Bild und persönlicher Aussage, Bildaufbau und Ausstrahlung ausgemachte Kunststücke. So berührt der Künstler seine Leser in seine Publikationen mit dem Zauberstab des Authentischen, schenkt seinem Publikum moderne Genreszenen verschiedener Schichten und Gruppen der deutschen Gesellschaft. In der Stille wächst mit des Fotografen Fleiß, Beharrlichkeit und Können ein Riesenwerk, das mehr als ein Stück Zeitgeschichte ist.

Dr. Jürgen Tremper

eigene Ausstellungen

1981 Neubrandenburg, Galerie Friedländer TorPrenzlau, Kleine Galerie im Armaturenwerk Prenzlau
1983 Neubrandenburg, Haus der Kultur und Bildung
Neubrandenburg, Kleine Galerie VEB Nahrungsgütermaschinenbau
1985 Neubrandenburg, Haus des Kulturbundes
1986 Malchow, Fotogalerie Malchow
Demmin, Galerie des Kulturbundes
Villejuif (Frankreich)
1987 Neubrandenburg, Haus der Kultur und Bildung
Malchin, Galerie im Rathaus
Torgelow, Galerie in Torgelow
Neubrandenburg, Galerie im Berufsausbildungszentrum Neubrandenburg
1988 Neubrandenburg, Haus der Kultur und Bildung
Flensburg, Städtisches Museum Flensburg
Leipzig, Galerie in der Hochschule für Grafik und Buchkunst
Neustrelitz, Museum
Greifswald, Rubenow-Klub
Leipzig, Galerie in der Karl-Marx-Universität
Malchow, Fotogalerie Malchow
Torgelow, Galerie im Keller
1989 Berlin, Kreiskulturhaus Berlin-Treptow
Petrosawodsk/Karelien (UdSSR), Galerie im Kino “Kalewala”
Neubrandenburg, Haus der Kultur und Bildung
Flensburg, Museum Flensburg
Karl-Marx-Stadt, Galerie “Süd”
Neubrandenburg, Pädagogische Hochschule Neubrandenburg
Neubrandenburg, Haus des Lehrers
1990 Flensburg, Museum Flensburg
Berlin, Zentrales Haus der deutsch-sowjetischen Freundschaft
Wolgast, Kulturhaus der Peene-Werft
Neubrandenburg, Klub der Intelligenz “Johannes R. Becher”
1991 Neubrandenburg, Kunstsammlung Neubrandenburg
Neubrandenburg, Klinikum
1992 Neubrandenburg, Haus der Kultur und Bildung
Rostock, St. Marien
Waren, Kulturhaus
1993 Nevers (Frankreich), Palais Ducal
Demmin, Kreisheimatmuseum
1995 Neubrandenburg, Kunstsammlung Neubrandenburg
Stralsund, Johanniskloster
1996 Feldberg, Kleine Galerie
Alt Rhese, Gaststätte Rethra
Riga (Lettland), Goethe-Institut
Wien (Österreich), Literaturhaus
Stralsund, Kulturhistorisches Museum
1998 Neubrandenburg, Galerie der AOK
Neubrandenburg, Kunstsammlung Neubrandenburg
Neustrelitz, Galerie der Sparkasse
Stralsund, Johanniskloster
1999 Neubrandenburg, Haus der Kultur und Bildung
Hamburg, Flughafen Fuhlsbüttel
Bremen, Sparkasse Bremen, Zweigstelle Am Brill
Bremen, Universität
Neubrandenburg, Marktplatz-Center
Schwerin, Schleswig-Holstein-Haus
Flensburg, Galerie im Rathaus
Rostock, Heinrich-Böll-Stiftung - Haus Böll
Teterow, Bibliothek
Dortmund, Union Gewerbehof der Heinrich-Böll-Stiftung
Weimar, Reithaus im Park an der Ilm (Ausstellung der Heinrich-Böll-Stiftung)
Potsdam, Heinrich-Böll-Stiftung
Potsdam, Landtag
Neubrandenburg, Marktplatz-Center
Schleswig, Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloß Gottorf
Dresden, UFA-Palast und Kristallpalast
Berlin, Museum Mitte, Heimatmuseum Tiergarten, Heimatmuseum Wedding,
S-Bahn-Station Potsdamer Platz
Fürstenwalde, Kulturfabrik
Frankfurt am Main, Buchmesse
Neubrandenburg, Haus der Kultur und Bildung
Moskau (Russland), Galerie Russkoje Polje
Moskau (Russland), Goethe-Institut
New York City (USA), Goethe-Institut
Boston (USA), Goethe-Institut
Washington (USA), Goethe-Institut
Northampton (USA), Kunstgalerie der Stadt Northampton
Teterow, Bibliothek
Chemnitz, Stadtbibliothek
Hamburg, Flughafen Fuhlsbüttel
Schwerin, MV-Fotogalerie in der ehemaligen Schelfschule
2000 San Francisco (USA), Hörsaal des Goethe-Instituts
Montreal (Kanada), Goethe-Institut
Stuttgart, Treffpunkt Rotebühlplatz
Einschlingen, Bildungsstätte
Bielefeld, SOBI
Berlin, Galerie in der Alten Schule - Kunst und Medienzentrum Adlershof
Schwerin, Schleswig-Holstein-Haus
Bremen, Stadtbibliothek
Braunschweig, Mütterzentrum
Falkensee, Heimatmuseum
Soest, Kolping-Bildungsstätte
Potsdam, Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung
Neubrandenburg, Kunstsammlung Neubrandenburg
Tel Aviv (Israel), Goethe-Institut
Kiew (Ukraine), RA Galerie
Neubrandenburg, Autohaus Mercedes-Benz
2001 Bochum, Drehscheibe City Point
Stralsund, Jakobi -Kirche
Naumburg, Luisenhaus
Schwäbisch-Hall, Städtische Galerie am Markt
Ludwigsfelde, Stadtbibliothek
Magdeburg, Caritasverband
Waren, Raiffeisenbank
Bremen, Presse-Club
2002 Schwerin, Schleswig–Holstein-Haus
Saarbrücken, Stiftung Demokratie Saarland
Greifswald, Max-Planck-Institut für Plasmaphysik
Feldberg, Kunstverein Feldberger Land e. V.
Feldsteinscheune Bollewick
Neubrandenburg, Kunstsammlung Neubrandenburg
2003 Pasewalk, Galerie im Foyer des Oskar–Picht Gymnasiums
Schwerin, Schleswig-Holstein-Haus
Rostock, Europaverein
Feldberg, Kunstverein Feldberger Land e.V.
Neubrandenburg, Praxis für Plastische Operationen im
Privatinstitut für Ästethische Medizin Dr. Andreas Voigt
Neubrandenburg, Brigitte Reimann Literaturhaus
Schwerin, Schleswig–Holstein-Haus
Saarbrücken, Stiftung Demokratie Saarland
Neubrandenburg, Photo Art Galerie
Feldberg, Kunstverein Feldberger Land e.V.
Rostock, Volkstheater Rostock
Neustrelitz, Alte Kachelofenfabrik
Paris, Maison Heinrich Heine
Teterow, Bibliothek
Anklam, Kunsthalle in der Grafik und Design-Schule
Mannheim–Ludwigshafen, Teilausstellung aus allen
6 Projekten zu den 7. Internationalen Fototagen
Feldberg, Kunstverein Feldberger Land e.V.
Neubrandenburg, Regionalbibliothek
Schwerin, Schleswig-Holstein–Haus
Groß Nemerow, Ständige Ausstellung bei Weber Maschinenbau GmbH
2006 Wedemark bei Hannover, Christopherus-Gemeinde
Neubrandenburg, Bethanien-Center
Alt Rehse, Landgasthof Rethra
Malchin, Stadtbibliothek
Neubrandenburg, Johannis-Kirche
Leipzig, Zeitgeschichtliches Forum
Hann.Münden,Sankt-Blasiuskirche
Villejuif (Frankreich), Galerie im Rathaus
Leipzig, Universitätsklinikum
2007 Finowfurt, Evangelische Kirche
Neubrandenburg, Johannis-Kirche
2008 Pasewalk, Kulturforum „Historisches U“
Erfurt, Museum für Thüringer Volkskunde
2009 Neubrandenburg, Sparkasse Neubrandenburg-Demmin
Chemnitz, Arthur e.V.
2010 Schwerin, Schleswig-Holstein-Haus
Feldberg, Kunstverein
Altenkirchen, Dorfkirche
Ratzeburg, Mecklenburg-Stiftung
Potsdam – Babelsberg, Friedrichs-Kirch
2011 Teterow, Stadtbibliothek
2012 Neustrelitz, Sparkasse Mecklenburg-Strelitz
Neubrandenburg Galerie Stern Mercedes-Benz
2014 Altenkirchen, Kosegartenhaus ( Schau „Ins Blaue“ Künstlerbund BBK-MV )
Buggenhagen Kunstmuseum Dr. Till Richter
Neubrandenburg, Ausstellung im Bunker mit Sylvester Antony ( Wrodow )
Waren, Müritz-Klinikum

Ausstellungsbeteiligungen

Neubrandenburg, Damaskus (Syrien), Berlin, Helsinki (Finnland), Rostock, Dresden, Stettin (Polen), Potsdam, Petrosawodsk (Karelien/Russland), Leipzig, Sankt Petersburg (Russland), Charlott (North Carolina/USA), Stralsund, Kiel, Schwerin, Elkader (Iowa/USA), Milwaukee (Wisconsin/USA), Nischni Nowgorod (Russland), Köthen/Anhalt, Hilton New York, Waren (Müritz), Pasewalk, Neustrelitz (Domjüch)

Eigene Ausstellungen im Ausland

USA, Kanada, Israel, Frankreich, Russland, Lettland, Östereich, Ukraine

Ankäufe von Arbeiten:

  • Kunstsammlung Neubrandenburg
  • Kunstmuseum Buggenhagen Dr. Till Richter
  • Fotografische Sammlung Torsten Kunert – Schloss Kummerow
 
 

© Kunstgalerie Mecklenburgische Seenplatte · Impressum & Kontakt